Die Herzinsuffizienz-Epidemie

Globale und regionale Statistiken zur Herzinsuffizienz (HI)



Deutschland:

370.000 HI-bedingte Krankenhaus-Aufnahmen pro Jahr.1
Anstieg der Krankenhausaufnahmen um 26% in den nächsten 30 Jahren.1
141.000 Menschen über 80 Jahren leben mit Herzinsuffizienz.2
Bis zum Jahr 2050 werden mehr als 350.000 Menschen über 80 Jahren eine Herzinsuffizienz entwickeln.2
3,2 Mrd Euro: die bundesweiten Ausgaben für HI im Jahr 2008.3

Großbritannien:

60.000 neue Fälle pro Jahr.1
900.000 Menschen in Großbritannien haben eine Herzinsuffizienz.2 Genauso viele Menschen leben mit der Erkrankung, weisen jedoch noch keine Symptome auf und die Diagnose wurde noch nicht gestellt.2

Italien:

Herzinsuffizienz ist die Hauptursache für Krankenhausaufenthalte in Italien.1
Mehr als 200.000 Menschen wurden 2003 aufgrund von Herzinsuffizienz ins Krankenhaus aufgenommen; dies machte 2 % der Gesamtkosten für Krankenhausaufnahmen aus.1

USA:

Mehr als 550.000 neue Fälle pro Jahr.1
5,8 Millionen Erwachsene leben mit Herzinsuffizienz.2
Bis zum Jahr 2030 werden mehr als 8,5 Millionen Menschen eine Herzinsuffizienz entwickeln.2
Im Jahr 2009 gab es 3.041.000 Arzttermine wegen der primären Diagnose Herzinsuffizienz.2

Australien:

30.000 neue Fälle pro Jahr.1
300.000 Menschen leben mit Herzinsuffizienz.1