Stadieneinteilung der Herzinsuffizienz

Die Klassifizierung der New York Heart Association (NYHA) weist Patienten je nach Schweregrad der Symptome einer von vier Klassen zu. Das American College of Cardiology (ACC) und die American Heart Association (AHA) vertreten einen aktuelleren Ansatz: Dieses neuere System beinhaltet ein Stadium A für Patienten, die aufgrund von Erkrankungen wie Hypertonie, koronarer Herzkrankheit und Diabetes oder aufgrund einer erblichen Vorbelastung für Kardiomyopathie ein hohes Herzinsuffizienzrisiko aufweisen. Während dieses Stadiums kann eine Intervention und Therapie vermutlich ein Fortschreiten von auftretenden Symptomen verhindern.1

HI – häufig übersehen?

Neue Online-Fortbildung zur Nutzung von BNP in der Praxis.

default

Hier einloggen und 3 CME-Punkte sichern.